Skip to the content
Ein Artikel wurde zum Einkaufswagen hinzugefügt.
Artikel wurde aus dem Einkaufswagen entfernt.
Kunde hat etwas zum Einkaufswagen hinzugefügt.
Sie müssen einen Kunden selektieren, bevor Sie Produkte zufügen können.
Sie können nur eine begrenzte Zahl dieses Artikels bestellen.
Menu

Plant Empowerment: Stiftung für nachhaltiges Wachstum’

 

Gärtner die die Prinzipien von ‚Growing by Plant Empowerment (GPE)‘ (Wachstum durch Pflanzenbemächtigung) anwenden bekommen großartige Resultate weshalb dieses nachhaltige Konzept es verdient weltweit verbreitet zu werden. Hoogendoorn Growth Management, Svensson, Hortilux, Saint-Gobain Cultilene, Koppert und der Initiator LetsGrow.com haben sich zusammengetan um Gärtner, Berater und Investoren auf einer globalen ebene mit diesem Konzept bekannt zu machen. Der Vorstand von ‚Plant Empowerment: Sustainable Growing Foundation‘ (Planzenbemächtigung: Stiftung für nachhaltiges Wachstum) hat auf der GreenTech Messe 2019 offiziell bestätigt dass eine Stiftung errichtet wurde.

Der Vorstand ist zusammengesetzt aus Arne van Aalst (Koppert), Bonny Heeren (Cultilene), Marcel Nouel (Svensson), Martin Helmich (Hoogendoorn), Michèl de Wit (Hortilux) und Peter Hendriks (LetsGrow.com). Die verbundenen Firmen wissen, dass die GPE-Philosophie, erdacht von den Autoren und Forschern Peter Geelen, Peter van Weel und Jan Voogt, funktioniert! Deshalb werden sie gemeinsam das GPE-Konzept weltweit verbreiten, anwenden und entwickeln. Indem das Konzept angewendet wird, ist es möglich eine höhere Produktion, mit einer verbesserten Qualität unter nachhaltigen Bedingungen zu zeugen. Dazu kommt noch, dass Schädlinge und Krankheiten auf ein Minimum reduziert werden.

‚Mit dem Beginn dieser Stiftung, begeben wir uns mit ‚Plant Empowerment‘ auf das nächste Level: wir wollen Gärtner und ihren Beratern weltweit helfen um den Wachstumsprozess zu verbessern anhand eines Datengesteuerten Konzept. So können wir helfen bessere Resultate mit einer nachhaltigen Methode zu erzielen.‘ – Peter Hendriks (Vorsitzender der ‚ Plant Empowerment: Sustainable Growing Foundation‘)

Gärtner und Berater aus, aber nicht beschränkt auf, Kanada, den USA, China, Russland, Frankreich und Polen wenden das GPE-Konzept schon aktiv an. Und es kommen noch mehr Länder kommen jeden Tag dazu. Die Firmen hinter der Stiftung entwickeln Computerteile und Programme für Gärtner und Berater welches es für Unterstützer von GPE einfach macht das Konzept anzuwenden. Gemeinsam organisieren die zusammengeschlossenen Firmen Webinars und Seminare (national sowie international) mit einem Ziel: Global das Wissen zu verbreiten und zu demonstrieren wie GPE praktisch anwendet werden soll. In anderen Worten: Die Stiftung liefert das Gesamtpacket an Lösungen um Gärtner und Berater zu helfen die besten Resultate aus ihren Pflanzen zu gewinnen.

Was ist GPE?

GPE ist eine neue, integrierte Annäherungsweise an den Gartenbau. Das GPE-Konzept ist basiert auf einer Kombination von physikalischen und physiologischen Prinzipien, anstelle von bloßer Erfahrung und dem ‚grünen Daumen‘. Das Ziel von GPE ist, das Wachstum einer Pflanze zu optimieren indem man das Energie-, Wasser-, und Assimilaten Bilanz unterstützt.

“Möchten Sie mehr über die beste Klimalösung für Ihre Pflanzen erfahren?“

Loading…