Skip to the content
Ein Artikel wurde zum Einkaufswagen hinzugefügt.
Artikel wurde aus dem Einkaufswagen entfernt.
Kunde hat etwas zum Einkaufswagen hinzugefügt.
Sie müssen einen Kunden selektieren, bevor Sie Produkte zufügen können.
Sie können nur eine begrenzte Zahl dieses Artikels bestellen.
Menu

Erlernen Sie die Grundlagen der Gewächshausklimatisierung

Das Pflanzenwachstum und deren Entwicklung ist ein komplexer Prozess, der stark von der Gewächshausumgebung beeinflusst wird. Schaffen Sie die richtigen Bedingungen – das bestmögliche Klima für Ihre Pflanzen und Ihr Unternehmen.

Externe Bedingungen: Strahlung, Bewölkung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Regen und Windgeschwindigkeit

1. Gewächshausbedingungen: Belüftung, Beheizung, Abschirmung, Beleuchtung

2. Pflanzenbedingungen: Transpiration

Externe Bedingungen lassen sich nicht verändern, und die Transpiration der Pflanzen wird durch unzählige Faktoren beeinflusst. Die Gewächshausbedingungen können jedoch leichter beeinflusst und kontrolliert werden. Viele der Variablen haben gegenseitigen Einfluss.

Faktoren, die das Pflanzenwachstum beeinflussen

1. Fotosynthese

Die Pflanze nimmt Kohlendioxid aus der Luft auf, woraus in Verbindung mit Wasser Kohlenhydrate und Sauerstoff freigesetzt werden. Die richtigen Licht-, Kohlendioxid- und Temperaturwerte sind dabei die Schlüsselfaktoren.

2. Respiration

Die Pflanze wandelt einen Teil der Kohlenhydrate in freie Energie um, die für Instandhaltungsprozesse benötigt wird. Die restlichen Kohlenhydrate werden in pflanzliches Gewebe umgewandelt. Der Respirationsprozess ist stark temperaturabhängig.

3. Transpiration

Kontrolliert die Wasser-, Nährstoffaufnahme und Kühlung der Pflanze. Durch ausreichende Transpiration kann das Blatt die richtige Temperatur aufrechterhalten wodurch ein starker Stoffwechsel entsteht. Lichtintensität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind die entscheidenden Faktoren.

 

“Möchten Sie mehr über die beste Klimalösung für Ihre Pflanzen erfahren?“

Loading…