Skip to the content
Ein Artikel wurde zum Einkaufswagen hinzugefügt.
Artikel wurde aus dem Einkaufswagen entfernt.
Kunde hat etwas zum Einkaufswagen hinzugefügt.
Sie müssen einen Kunden selektieren, bevor Sie Produkte zufügen können.
Sie können nur eine begrenzte Zahl dieses Artikels bestellen.
Menu

Plantulas de Tetela

Gärtner profil
Federico Martinez

Betrieb: Plantulas de Tetela

Pflanzenart: Orchids Phalaenopsis

Gewächshaus: 4 Ha

Standorte: Cuernavaca, Morelos, Mexico

Svensson Klimalösung: SOLARWOVEN ULTRA

Mit dem Ziel, konkurrenzfähiger zu werden und eine bessere Qualität zu produzieren, fokussieren sich Zierpflanzenzüchter in Mexiko auf die Implementierung besserer Technologien, die es ihnen ermöglichen, größere Erträge zu produzieren, ohne die Anbaufläche vergrößern zu müssen.

Die Zierpflanzenindustrie in Mexiko generiert 1.0000 Millionen Dollar pro Jahr, und obwohl Mexiko in dieser Branche kein Spitzenexportland ist, nimmt es mit seinen ca. 22.000 Hektar Anbaufläche weltweit die 3. Stelle in Bezug auf die Produktion von Zierpflanzen ein, davon sind 10% für den Export bestimmt.

Plantulas de Tetela in Cuernavaca, Morelos, Mexiko, ist ein Unternehmen mit ca. 4 Hektar geschütztem Gartenbau, das sich hauptsächlich auf die Produktion von Pflanzgut verschiedener Zierpflanzenarten fokussiert und außerdem auch Stecklinge und Pflanzgut für Gemüsepflanzen produziert. „Die Philosophie von Plantulas de Tetela lautet, in menschliches Kapital und Hightech-Infrastruktur zu investieren, um unseren Kunden die beste Qualität junger Pflanzen anbieten zu können, immer mit Einsatz von hochqualitativem genetischem Material, sowie besseren Service zu leisten, anhand technischer Unterstützung und den Anbauleitfäden, die mit jedem Kauf mitgeliefert werden.“ Das sagt Federico Martinez, Produktionsmanager.

Der Solarwoven Kunststoff ist ein Tool, das Plantulas de Tetela zum Schutz der Gewächse vor Regen und Lichteinstrahlung einsetzt. Laut Federico hat Solarwoven dem Unternehmen geholfen, UV-Licht um bis zu 85% zu abzuschirmen, ohne dadurch das PAR-Licht zu beeinträchtigen, das nur um 15% blockiert wird. „Eine herkömmliche Kunststoffabdeckung heizt das Gewächshaus stark auf, daher mussten wir Schattierung verwenden. Das bedeutet aber auch Einbußen, dass im Hinblick auf die Qualität der Pflanze, der Blüte und der Anzahl der Blüten. Unter Solarwoven kann ich Pflanzen anbauen, die während der Regensaison viel Licht benötigen, aber dennoch vor Regen und Hagel geschützt werden.“

Das größte Problem bei Plantulas de Tetela ist die große Niederschlagmenge in Form von Regen und Hagel. Um die Gewächse vor diesen Einflüssen zu schützen, greifen sie auf Kunststoffabdeckungen zurück, aber herkömmliche Kunststoffe generieren hohe Temperaturen im Gewächshaus, die der Pflanze Stress verursachen und dadurch die Produktion reduzieren. „Durch den Wechsel auf Solarwoven sind wir jetzt in der Lage, die Temperatur abzusenken, sowohl im Blatt als auch in der Anbauumgebung. Außerdem setzen wir dank diesem Wetterschutz während der Regensaison die Produktion fort und erzielen dieselbe Qualität als wenn wir die Pflanzen dem direkten Sonnenlicht aussetzen würden. Mit einer herkömmlichen Gewächshausabdeckung könnten wir diese Resultate nicht erzielen“, betont Federico.

Für Federico Martines ist Solarwoven die ideale Abdeckung für Gewächse in Gebieten mit besonders hohen Temperaturen und rauen Witterungsbedingungen, die gleichzeitig die Einstrahlung reduziert.

Svenssons Klimalösung

Image Name: Example Harmony High Grade Light Diffusion

Solarwoven ultra

Gewächshausabtrennung oder Seitenwände

“Möchten Sie mehr über die beste Klimalösung für Ihre Pflanzen erfahren?“

Loading…