Was ist Sonnenstrahlung?

Sonnenstrahlung ist eine sehr energiehaltige kurzwellige Strahlung, bestehend aus:

Tabelle: Zeigt die Wellenlängen des Sonnenlichts

Diagramm der Lichtintensität für verschiedene Wellenlängen des Sonnenlichts

Die Bedeutung von Tageslicht
Meistens sind wir an möglichst viel Tageslicht interessiert, weil es sich positiv auf das Wohlbefinden des Menschen auswirkt. In der Abbildung oben entspricht das Tageslicht dem sichtbaren Licht. Effektives Sonnenschutzglas schützt praktisch vor sämtlicher UV- und IR-Strahlung, wodurch aber leider auch ein Großteil des gewünschten Tageslichts verschwindet. Weil ein Fenster fest installiert ist, bietet es auch nicht die Wahlmöglichkeit, mehr Licht ins Zimmer zu lassen.

Variationen der Sonne im Laufe des Jahres
Die Höhe der Sonne ändert sich im Laufe des Jahres, weshalb an ein und denselben Sonnenschutz im Sommer und Winter unterschiedliche Anforderungen gestellt werden.

Das größte Problem im Sommer sind die durch einfallende Sonnenstrahlen entstehenden zu hohen Temperaturen. Da die Sonne hoch am Himmel steht, ist das Problem der Blendung weniger bedeutend. Der Sonnenschutz soll vielmehr die Sonnenstrahlen daran hindern, sich im Raum in Wärme zu verwandeln.

Im Winter aber ist es ein Vorteil, wenn wärmende Sonnenstrahlen in den Raum fallen, auch wenn sich dadurch das Arbeitsumfeld verschlechtern kann.

Da die Sonnen sehr niedrig am Himmel steht, scheint sie direkt durchs Fenster und kann zu störender Blendung führen. Unsere Sonnenschutzkollektion bietet flexible Lösungen, wodurch sich der Schutz dem täglichen Sonnenbedarf entsprechend einstellen lässt. Viele neue Häuser haben so genannte Dachüberstände, die ein Stück über das Fenster ragen, wodurch die Sonnenstrahlen abgeschattet werden. Im Sommer funktioniert das System gut, kann aber im Winter problematisch werden, da die Sonne so niedrig steht, dass der Vorsprung keine Hilfe ist, und die Blendung erhebliche Probleme schafft.

E-mail Adresse, um Newsletter zu erhalten