Veröffentlicht 14.01.2016

Unerwartete Kombinationen schaffen einen schönen Eindruck

Die Neuheiten des Frühjahrs von Svensson tragen die Namen Balance, Era, Aki, Kiri und Ombré. Bei den neuen Möbel- und Gardinentextilien schafft Svennson spannende Kombinationen aus Farben und Materialien. Zwei Klassiker, Topic und Karat, wurden zudem um neue schöne Farben erweitert.

svensson-news-sofa.jpg

"Wenn wir ein neues Design entwerfen, denken wir im großen Rahmen. Wir möchten die Kollektion weiter voranbringen, gleichzeitig versuchen wir, dass sie über die Jahre hinweg immer noch eine Einheit darstellt", sagt Dorte Bo Bojesen, Designchefin bei Svensson. Die Markteinführung im Frühjahr enthält zahlreiche spannende Stoffe, die alle ihren ganz eigenen Ausdruck haben, aber sich darüber in unser gesamtes Angebot eingliedern.

svensson-news-fabrics.jpg
Balance und Era by Eva Larsson

Grün trifft auf Gelb und Orange. Blau trifft auch Beige und Grün. Mit einem Stoff, der aus drei Farben gewebt wird, erhält Era eine unerwartete Note.

Garn aus Wolle und Ramie verleiht dem Möbelstoff Balance eine schöne Mischung. Der Stoff zeichnet sich durch eine frische und stilvolle Note aus.

svensson-news-kiri.jpg
Kiri by Aoi Yoshizawa

Beim Gardinenstoff Kiri treffen Mystik und Poesie aufeinander. Das Muster erinnert an Nebel, der sich über einen See legt.

svensson-news-aki.jpg
Aki by Aoi Yoshizawa

Expressive Pinselstriche und dumpfe Farben verleihen dem Gardinenstoff Aki ein exklusives Gefühl. Das lebhafte Muster passt in die meisten Umgebungen.

Der Gardinenstoff Ombré zeichnet sich durch Schwere und Charakter aus. Im Muster wird eine Kombination aus Licht und Dunkel geschaffen.

svensson-news-ombre.jpg
Ombré by Inger Högberg

svensson-news-topic.jpg
Topic and Topic Soft

E-mail Adresse, um Newsletter zu erhalten