Veröffentlicht 19.11.2015

Babytragetücher aus Svensson Stoffen als Hilfe für Flüchtlinge

In Svenssons Fabrik in Kinna, Schweden werden normalerweise Textilien für Büros, Busse und Hotels produziert. Als Studenten der Universität Konstfack in Stockholm uns baten, Sie bei Ihrer Idee Babytragetücher für Flüchtlinge zu machen, zu unterstützen, war es eine leichte Entscheidung Ja zu sagen!

Es ist später Nachmittag und die Studenten des Bachelor Programmes an der Konstfack, einer der größten Universitäten für Kunst, Handwerk und Design in Schweden sind in vollem Gange Babytragetücher für Flüchtlinge auf der griechischen Insel Samos zu nähen.

baby carrier 1.jpg
Als die Dozentin, Christel Kuren kürzlich nach Griechenland reiste, sah sie den großen Bedarf an Hilfe und so entstand die Idee. Damals hatte Sie schon verschieden Hilfsmittel für die Flüchtlinge bereitgestellt, aber die Mängel waren doch viel größer als sie sich vorstellen konnte.

„Ich machte Urlaub mit meiner Familie und am Schluss halfen wir bei der Essensausgabe für Flüchtlinge“, sagt Christel. „Es war chaotisch.“

baby carrier 3.jpg
Viele sind geflohen und noch viele mehr werden mit Babys nach Griechenland fliehen. Eine Babytragetasche würde dies erleichtern und die Sicherheit erhöhen, dachte Christel. Zurück an der Universität haben sowohl Studenten als auch Lehrer sofort zugestimmt zu helfen. Eine Kollegin von Christel, Ulrika Mårtensson, hat Svensson kontaktiert und um die Unterstützung von einer Spende von 100 Metern Wollstoff von höchster Qualität gebeten.

"„Es ist Svensson eine Ehre zu helfen und wir sind sehr stolz darauf ein kleiner Teil in diesem fantastischen Projekt sein zu dürfen“, sagt Camilla Parneving, Markenmanagerin bei Svensson. „Wir haben den Studenten unseren Wollstoff UNO zur Verfügung gestellt und freuen uns schon darauf die fertigen Produkte zu sehen, die Menschen in der Not helfen sollen“.

Zu Beginn war geplant 30 Babytragetaschen zu machen, aber wir hoffen das diese Anzahl erhöht werden kann. Die Tragetaschen werden im November fertig für den Versand nach Griechenland sein. Wir freuen uns schon sehr darauf den Rest der Geschichte erzählen zu können!

baby carrier 2.jpg baby carrier 4.jpg

   

E-mail Adresse, um Newsletter zu erhalten