Veröffentlicht 04.10.2017

Ein Gewächshaus auf einem Dach zur Steigerung der Nachhaltigkeit, wodurch ein größeres Bewusstsein für eine lokale Nahrungsmittelproduktion und die Förderung lokaler Optionen entstehen soll

Seit 2016 werden Tomaten und Gurken in einem Gewächshaus kultiviert, welches sich auf dem Dach des früheren Philips Gebäude in Den Haag, in den Niederlanden befindet. Diese 1200 Quadratmeter große Anlage ist die größte ihrer Art in Europa. Ihr Zweck ist der Anbau von gesunden Nahrungsmitteln, sowie die Förderung des Bewusstseins von Konsumenten für lokal produzierte Nahrungsmittel. Zwei Klimaschirme – Svensson’s Harmony und Luxous - wurden installiert, um das erforderliche Klima zu erreichen.

UrbanFarmers2.jpg

Eine lokale und nachhaltigere Nahrungsmittelproduktion

UrbanFarmers is die Firma, die hinter der Initiative für ein städtischtes Gewächshaus in Den Haag steht. "Die Dachfläche eines Gebäudes ist meistens leer, was diese zu einem idealen Platz für ein städtisches Gewächshaus macht," erklärt Shuang Liu, Marketing Assistant bei UrbanFarmers. “Durch die Errichtung von Gewächshäusern in Städten können wir mehr Nahrungsmittel an den Konsumenten liefern. Wir wollen Menschen zum Kauf von gesunden und frischen Nahrungsmitteln ermutigen, welche nur wenige Kilometer entfernt und damit auf nachhaltige Weise kultiviert wurden."

Agrar-Erzeugnisse und Fische stellen gesunde Nahrungsmittel zur Verfügung

Tomaten, Gurken und Blattsalat werden in Gewächshäusern kultiviert. Im Erdgeschoss, in insgesamt 28 großen und kleineren Tankanalagen, werden Fische - u.a. rosa Tilapia - herangezogen. UrbanFarmers benutzt das Aquaponic-Verfahren, wobei die Fisch- und die Pflanzenzucht in einem geschlossenen System und auf eine nachhaltige und effiziente Weise erfolgt. In diesem System sind Fischabfälle eine organische Nahrungsquelle für Pflanzen, während die Pflanzen das Wasser für Fische auf natürliche Weise filtrieren. Die bei der Fischzucht freigesetzten Nährstoffe werden von den Pflanzen wiederverwendet, wobei die Pflanzen das Wasser reinigen, in dem die Fische herangezogen werden. Neben der Produktion von gesunden und frischen Nahrungsmitteln hat UrbanFarmers auch ein Bildungsziel: nämlich eine Sensibilisierung der Menschen darüber, wie Gemüse und Nahrungsmittel produziert werden. UrbanFarmers ist ausgesprochen ehrgeizig in der Entwicklung einer Bewegung, in der eine zunehmende Anzahl von Konsumenten die Wichtigkeit lokaler Nahrungsmittel versteht und sich für lokale Nahrungsmittelquellen entscheidet.

UrbanFarmers5.jpg

Herausforderungen bei der Konstruktion von Gewächshäusern auf dem Dach

Steetec Installatie B.V. wurde von der Gewächshausbaufirma Van der Valk-Kleijn in die Entwicklung eines Dach-Gewächshäuses einbezogen, da diese Installationsfirma bereits Erfahrung im Bau von hochgelegenen Gewächshäusern gesammelt hatte. "Es besteht ein gewaltiger Unterschied, zwischen dem ebenerdigen Bau eines Gewächshauses oder dessen Installation auf dem Dach eines Gebäudes," erläutert Hans van Steekelenburg, Co-Direktor der Installationsfirma Steetec. "Bei einer Höhe von 35 m gibt es andauernd Wind. Um Schäden an den Klimaschirmen zu verhindern, mussten wir ein Profil mit drahtgeführten Kunststoffblöcken sowohl über als auch unter den Schirmen anbringen, als zusätzliche Schutzmassnahme. Da das Profil auch schwerer als gewöhnlich ist, mussten wir unterhalb des Schirmes alle 40 cm und oberhalb des Schirmes alle 80 cm einen Befestigungsdraht anbringen. Schließlich mussten auch Gewichte an der Aussenseite der nach untenen hängenden Schirme befestigt werden, um ein Herauswehen aus den Schützen zu verhindern. Die Höhe macht eine andere Denkweise erforderlich."

Harmony und Luxous Klimaschirme machen das erforderliche Klima möglich

"Ein Klimaschirm wird auf der Innenseite des Gewächshauses eingesetzt,” berichtet van Steekelenburg. “Ein Harmony 3315 O FR Schirm wurde ausgewählt, um den erforderlichen Schatten und ein sanfteres, gleichmäßig verteiltes Licht zu erreichen. Auch ein transparenter Luxous Rollschirm wurde installiert, wodurch das Gewächshaus in verschiedene Abteilungen getrennt werden kann. Dank dieser Trennvorrichtung kann z.B. in einem kleineren Bereich des Gewächshauses ein anderes Klima erreicht werden, was z.B. die Kultivierung von Blattsalat ermöglicht, da dieses Gewächs mehr Luft und eine andere Temperatur benötigt. Dieser Trennschirm wird von oben nach unten laufend, vertikal gegen die Gewächshaus-Binder installiert."

UrbanFarmers4.jpg

 

Photo @lucalocatelliphoto for @natgeo Growing locally inside a city is a trend everywhere and the Dutch have their own way. This futuristic project is the Urban Farmer greenhouse, built on the rooftop of a former Philips building it can harvest fresh vegetables for approximately 300kg per week, without using pesticides. The Netherlands has become an agricultural giant and it propose the most advanced high tech agro farming solutions to grow more with less. Follow me @lucalocatelliphoto to see more about this story published on the National Geographic Magazine, September issue. #hunger #food #foodcrisis #agriculture #greenhouse #sustainable #organic #solution #green #modern #modernfarmer #future #futuristic #netherlands #drone #dronephotography transition #drone #dronefly #dronevideos #dronephotography #urbanfarmers #rooftop #roofopfarmer

A post shared by National Geographic (@natgeo) on

E-mail Adresse, um Newsletter zu erhalten