Wasseraufbereitung, Abfall, Verpackung und Transport

Von Wasseraufbereitung zu Ausgleichbehältern

Wir haben unsere eigene Wasserversorgung durch den Fluss Viskan. Es is daher wichtig für uns, dass wir auf alles achten, was mit unseren Seen und Wasserstraßen zu tun hat. Wir sind Mitglied beim Viskan-Wasserreinhaltungsverband.

Wir müssen auch Emissionen kontrollieren und tun dies, in dem wir den pH-Wert unserer Ausgleichbehälter messen. Dort messen wir, entsprechend unserer Betriebsgenehmigung, verschiedene Parameter, einschließlich der Konzentration verschiedener Metalle wie Zink und Kupfer. Unsere Betriebsgenehmigung und die Debatte über die Umwelt bestimmen die Parameter unserer Messungen. Wir überwachen auch die Emissionen unserer Produktionsprozesse in der Luft.

Abfall
Abfall ist eine Herausforderung für jedes Unternehmen und wir überwachen kontinuierlich Svenssons Abfälle. Es genügt aber nicht, dies ein Mal zu machen, wir müssen berücksichtigen, dass sich unsere Produkte ändern und weiter entwickeln, genau wie die verwendeten Rohstoffe und die Zusammensetzung des erzeugten Abfalls. Wenn wir Möglichkeiten entdecken, prüfen wir stets, ob der Abfall recycelt werden kann. Wir arbeiten nur mit Lieferanten zusammen, die unsere Anforderungen erfüllen. Die Mindestanforderung für Lieferanten ist die ISO 9001/14001-Zertifizierung.

Transport
Svensson arbeitet generell mit Firmen zusammen, die die Bedeutung von Transport betonen, Umweltziele aufstellen, Nachhaltigkeitsberichte vorlegen können und die an einem klimaneutralen Transport arbeiten (z. B. durch Mitgliedschaft bei der Schwedischen Straßenbauverwaltung und deren klimaneutralen Speditionsprojekt). ISO14001-Zertifizierung wird bevorzugt.

Verpackung
Wir sind seit vielen Jahren bei der schwedischen REPA, der Organisation für Verpackungsrecycling, registriert. Wenn unsere Verpackung nicht recycelt werden kann, wird sie verbrannt. 

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten