Lösungen

Licht

Die Sonne ist der Motor des Pflanzenwachstums. Also auch Ihres Betriebes! Doch zu starke Sonneneinstrahlung und zu hohe Temperaturen müssen wir verhindern.

Wie lassen sich starke Sonneneinstrahlung und zu hohe Temperaturen vermeiden?
Unsere beweglichen Schirme wurden eigens entwickelt, um die Einstrahlung zu verringern und somit das Klima zu optimieren. Unsere Schirme absorbieren die Strahlung nicht, sondern reflektieren sie. Harmony-Schirme lassen außerdem diffuses Licht durch, was ideal für ein schnelleres Wachstum und eine nachweislich höhere Qualität ist.

Genau die gewünschte Lichtmenge
Lassen Sie das Morgenlicht ungehindert herein und schließen Sie den Schirm erst, wenn die Einstrahlung und/oder Temperatur über das gewünschte Niveau steigt. Öffnen Sie den Schirm am Nachmittag wieder, um die Sonne hereinzulassen und somit für bestmögliches Wachstum zu sorgen.

Der gewünschte Schirmungsprozentsatz ist von zwei Faktoren abhängig: Ihrer Kultur und der örtlichen maximalen Sonneneinstrahlung. Svensson bietet eine vielfältige Palette an Sonnenschutzschirmen, variierend von 15 bis 85 % Schirmung. Ihre Kultur kann also immer unter idealen Bedingungen abgedeckt werden.

Temperatur

Wie lassen sich die Heizkosten verringern?
Energiekosten weisen schon seit Jahren einen steigenden Trend auf. Im Vergleich zu diesen Kosten sind Klimaschirme eine bescheidene Investition. Die Erträge zeigen es!

Unsere Schirme enthalten Kunststoff- und Aluminiumbänder, die die ausgehende Strahlung effektiv blockieren. Je mehr Aluminiumbänder vorhanden sind, desto größer wird die Einsparung. Sind die Schirme nachts geschlossen, dann halten sie die Wärme auf optimalem Niveau. Mit Resultaten, für die Sie sich gewiss erwärmen werden: 43-75 % geringere Heizkosten im Vergleich zu einem Gewächshaus ohne Schirm.

Auch in Gewächshäusern, die nicht beheizt werden, halten unsere Schirme die Wärme im Inneren. Die Folge: Gewächshaustemperaturen von 3-5° C oder mehr, und das sind gute Neuigkeiten für das Wachstum der Pflanzen. In Gebieten, wo Nachtfrost auftreten kann, werden Ihre Pflanzen dadurch auch vor Frostschäden geschützt.

Unsere Schirme helfen, die Wärme zu halten. Aber auch beim Kühlen. Kühlen ist ein teurer Prozess. Unsere Sonnenschutzschirme sorgen dafür, dass Sie bei diesen Kosten Einsparungen erzielen können.

Luftfeuchtigkeit

Weder zu feucht noch zu trocken
Manchmal ist eine höhere Luftfeuchtigkeit erwünscht, beispielsweise zu Beginn des Anbaus. Unsere transparenten Schirme helfen, die gewünschte Luftfeuchtigkeit zu erzielen. Durch die spezielle gestrickte Struktur der Schirme wird übrigens eine zu stark ansteigende Luftfeuchtigkeit vermieden, da überschüssiger Wasserdampf schnell hindurch gelassen wird. Sobald dieser Wasserdampf das Gewächshausdach erreicht, kommt es zur Kondensation. Das Kondenswasser fließt am Glas nach unten und wird über Kondenswasserrinnen problemlos abgeführt.

Die Unterseite unserer Schirme absorbiert aufsteigende Wärme. So wird verhindert, dass die Feuchtigkeit an der Unterseite kondensiert, was wichtig ist, um Algenwachstum und Schmutzablagerung auszuschließen.

 

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten