Veröffentlicht 20.12.2016

Mit zwei Schirmen mehr sparen

Luxous ist eine der fünf Produktgruppen von Svensson. Die Schirme in dieser Gruppe bieten erhebliche Energieersparnisse. Der Trend beim ‚Neuen Anbauen‘ ist die Verwendung von zwei Schirmen, um weitere Ersparnisse zu erzielen.

double-screen.jpg

Luxous ist von allen Svensson-Schirmen der transparenteste Energiesparer. Diese Schirme sparen nicht nur Energie, sondern lassen gleichzeitig auch natürliches Licht durch. Luxous ist seit den Achtziger Jahren auf dem Markt und wird dank den neuen R&D-Innovationen immer besser.


„Die beiden beliebtesten Luxous-Schirme von Svenssons sind Luxous 1347 FR und 1547 D FR. Beide Schirme werden häufig von Gemüseanbauern genutzt, erklärt Svensson-Berater Paul Arkesteijn. „Nachts schließen die Anbauer die Schirme. Aufgrund der hohen Lichtdurchlässigkeit kann der Schirm nach dem Sonnenaufgang noch einige Stunden geschlossen bleiben. Während der kältesten Zeit des Jahres ist es früh morgens nicht erforderlich, zusätzlich zu heizen. Selbst wenn die Schirme nicht genutzt werden, bieten Sie aufgrund des auffällig geringen Umfangs des zusammengefalteten Bündels mehr Licht. Wenn man den Schirm noch effizienter nutzen möchte, kann man ihn vor dem Sonnenuntergang schließen. Aufgrund der hohen Lichtdurchlässigkeit der Luxous-Schirme verliert man nur sehr wenig Licht. Wenn man gut abschirmt, kann man mit Luxous das ideale Klima schaffen, das zu optimalem Wachstum führt.

 

Doppelschirme, Doppel-Luxous

Der vom ‚Neuen Anbauen‘ beeinflusste Trend ist der Einsatz von zwei Energieschirmen. „Das letztendliche Ziel ist, noch mehr einzusparen“, so argumentiert Paul Arkesteijn, wenn er erklärt, warum Anbauer immer mehr auf zwei energiesparende Schirme umsteigen. „Man kann Einsparungen von 63% erzielen. Das bedeutet eine zusätzliche Einsparung von 4 bis 6 Kubikmeter Gas pro Quadratmeter und es wirkt sich nicht nachteilig auf das Klima aus.“ Der Einsatz von Doppelschirmen geht mit einer neuen Denkweise einher: bei noch höherer Luftfeuchtigkeit anbauen.


Die Ergebnisse der Versuche mit zwei Energieschirmen ohne Entfeuchtung in einem Gewächshaus für Tomaten wurden veröffentlicht. Im ‚Improvement Centre‘ in Bleiswijk fand ein Demo-Versuch beim Anbau von Tomaten statt, mit dem Luxous 1347 FR und dem Luxous 1347 FR H2no, der mit Anti-Kondens-Technologie ausgerüstet ist, sodass die Kondensationstropfen aus dem Schirm abfließen. Wenn beide Schirme geschlossen sind, lassen sie immer noch 64% Licht durch. Der Versuchsanbau verlief gut. Im Versuchsgewächshaus wurde eine zusätzliche Einsparung von 4 m3 Gas/m² erzielt.

 

 

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten