Veröffentlicht 08.08.2017

Solarwoven Ultra spendet drei Jahre in Folge für Kunstvorhaben

Das dritte Jahr in Folge spendet Svensson den Solarwoven Ultra, eine transparente Gewächshausabdeckung, für eine einzigartige Verwendung in dem Kunstvorhaben von Peter Ojstersek.

„De Ijssel Chinampa“ ist ein Gewächshaus in Form einer Traglufthalle, die auf einem Floß montiert ist und im Berkelkanal in den Niederlanden vor Anker liegt. Die Kuppel ist Teil der internationalen Kunstroute, die entlang dem Fluss Ijssel von Doesburg nach Kampen führt und auf der die teilnehmenden Künstler ihre Vision des Einflusses des Klimawandels auf unsere Flusslandschaft teilen.

Dome-river.jpg

Die von Peter Ojstersek kreierte Kuppel ist von den Chinampas inspiriert, den von den Azteken für den Anbau ihrer Pflanzen genutzten künstlichen Inseln. In der Kuppel werden traditionelle Pflanzen der Azteken wie Mais, Kartoffeln, Bohnen und Kürbis angebaut.

Abends ändert die Kuppel ihren Charakter und verwandelt sie sich in eine schwimmende plastische Licht-Uhr, beleuchtet von zwei LEDs, die stündlich ihre Farbe ändern.

Dome-LED-lights.jpg

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten