Veröffentlicht 18.09.2017

Erste erfolgreiche Gurkenzüchtung in einem mit holländischer Technologie ausgerüsteten chinesischen Solargewächshaus

Im April 2017 wurde das Solargewächshaus eröffnet und seitdem ist die erste erfolgreiche Gurkenzucht vollbracht. Dieses hochmoderne, mit qualitativ hochwertiger Technologie ausgestattete Gewächshaus, mit u. A. Svensson-Klimaschirmen, überwacht die Klimabedingungen eines typischen Gewächshauses aus China.

Für den ersten Produktionszyklus im Solargewächshaus wurden Gurken angebaut. Die jungen Gurkenpflanzen entwickelten sich mit der Solarenergie, die in einer Betonwand gespeichert wird, sehr gut. Das Gewächshaus, in dem der Luxous 1347 FR Energieschirm von Svensson eingesetzt wird, hat die erste erfolgreiche Ernte innerhalb des vorgesehenen Projektzeitplans abgeschlossen.

chinese-solar-greenhouse-with-LUXOUS-1347-FR-(002)626x300.jpg
Holländische Innovation für chinesisches Solargewächshaus

Das Gewächshaus ist mit holländischer Technologie ausgestattet, u. A. mit Klimaschirmen und einem bodenunabhängigen Anbausystem mit Bewässerungsanlage und einem Klimacomputer. Aufgrund dieser Demonstration und deren experimentellen Ergebnissen haben niederländische Lieferanten aufgezeigt, dass ihre Technologie den Bedingungen in China angeglichen werden kann und diese es Züchtern an den chinesischen Märkten somit ermöglicht die Produktion und Gewächsqualität zu steigern.

2017-chinese-solar-greenhouse-Bleiswijk-(002)626x300.jpgDerzeit werden Vorbereitungen für den zweiten Zuchtversuch im Rahmen des Projektes getroffen. In dieser Phase wird das Solargewächshaus in China gezüchtete Tomaten anbauen, das Gewächs wurde Mitte August angepflanzt. In diesem Zyklus werden die Klimadaten mit denen eines standardmäßigen chinesischen Solargewächshauses in Shouguang, China verglichen. Das chinesische Solargewächshaus befindet sich auf dem Gelände von Wageningen University & Research, neben dem Delphy Improvement Centre in Bleiswijk und ist für den Publikumsverkehr geöffnet. Über die ‚Partners in International Business‘-Gruppe können Termine vereinbart werden.

Werbung für holländische Technologie

Dieses Projekt wurde von ‚Partners in International Business‘ (PIB) initiiert, einer Zusammenarbeit führender niederländischer Gartenbauunternehmen und Kenntnisinstitute, die am chinesischen Markt tätig sind. Mit dem Projekt beabsichtigt man, die Position seiner Mitglieder (Delphy, Wageningen University & Research, Hoogendoorn Growth Management, Svensson, Ridder Drive Systems/Hortimax) in China zu festigen, indem man deren Technologie promotet und die Vorteile des Einsatzes dieser Technologie und Kenntnisse in Chinas heutigem Gartenbausektor aufzeigt. Das Projekt wird vom Rijksdienst voor Ondernemend Nederland und Metropool Regio Rotterdam Den Haag finanziert.

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten