Webinar für internationale Anbauberater nützlich und informativ

Am 15. Januar 2015 ist das Webinar für internationale Anbauberater erfolgreich verlaufen. Die digitale Beteiligung übertraf alle Erwartungen. Sage und schreibe sechzig Anbauberater, über die ganze Welt verstreut, wohnten den Präsentationen im Netz bei. Die weltweit zunehmende Nachfrage nach Anbaukenntnissen war für Hoogendoorn Growth Management, LetsGrow.com und Ludvig Svensson der Anlass für die Organisation des Webinars.

Das kostenlose Seminar im Netz war die Fortsetzung von vier im letzten Jahr abgehaltenen Workshops, bei denen Hoogendoorn, LetsGrow.com und Svensson ihre Kräfte gebündelt hatten, um ihre eingehenden Kenntnisse innovativer Anbautechniken internationalen Anbauberatern zu vermitteln. Um die Anbauberater in jeder Zeitzone zu erreichen, wurde das Webinar zu zwei Zeiten abgehalten. Dies war eine gute Entscheidung: Stattliche 60 Interessenten aus den verschiedensten Ländern – u. a. Brasilien, Japan, Finnland und Iran – hatten sich angemeldet. Die Teilnahme übers Internet vom eigenen Standort aus machte es für die Teilnehmer unaufwendig, zeitsparend und effizient.

Wissensaustausch als Grundlage für Zusammenarbeit

Inhaltlich war das Webinar von hohem Niveau. René Beerkens von Hoogendoorn gab bei dem Webinar eine Präsentation über aktuelle Klimaregeltechniken und Energieeinsparung. Christiaan Posthumus Meyjes von LetsGrow.com gab eine ausführliche Vorführung seiner Netzplattform, auf der Nutzer anbaubezogene Daten vergleichen können. Ton Habraken von Ludvig Svensson sprach über maximale Lichttransmission bei Klimaschirmen und den Einfluss der Verwendung doppelter Klimaschirme. Am Ende konnten über die Chat-Funktion Fragen gestellt werden. Wissensaustausch wird als Grundlage einer effektiven Zusammenarbeit angesehen.

Weitere Vertiefung der Themen

Die Teilnehmer waren voll des Lobes über das Webinar. Eelke Hempenius, Product Development Manager bei Grodan, Marktführer bei nachhaltigen Steinwolle-Substraten für die Gewächshauskultur: „Ich interessierte mich vor allem für die Präsentation von Svensson über den Harmony Klimaschirm, weil die hohe Gradation diffusen Lichts nicht nur den Wachstumsprozess der Pflanzen beeinflusst, sondern auch die Verwendung von Wasser und Düngemitteln reduziert. Hier gibt es Berührungspunkte mit Grodan, denn wir verabreichen Wasser mittels Tropfsystemen. Es war nützlich, auch Zahlen der erzielten Ergebnisse zu sehen.”
Die Teilnehmer bekundeten angesichts der Informationsmenge, sich in bestimmte Themen stärker vertiefen zu wollen. So sollen den Anbauberatern also bei einem nächsten Webinar die gewünschten ergänzenden technischen Kenntnisse vermittelt werden.

Großer Teil Anbauberater erreicht

Mit den Workshops und dem Webinar wurde ein großer Teil der weltweiten Anbauberater erreicht. Wollen Sie stets über die aktuellen Techniken für Anbauregistrierung, Klimaüberwachung, Schirmtechniken und Klimaregelung informiert werden, dann melden Sie sich bitte für den Rundbrief von Hoogendoorn, LetsGrow.com und/oder Svensson an.
 

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten