Mehr Lichtdurchlässigkeit und Luftaustausch im Sommer

Die Gärtnerei Viehweg aus Issum wird seit 2007 in der dritten Generation von Thomas Viehweg geführt. Heute produziert unter ca. 4Ha Glasfläche und auf 10Ha Freilandfläche Gentiana und Helleborus (mit eigenen Züchtungen), Callunen, Gaultherien und Stauden, sowie Hebe.

viehweg
 
Vor einigen Jahren wurde die Betriebsgröße erweitert. Das neue Haus wurde mit zwei Schirmen ausgestattet. Hierzu verwendete man LUXOUS 1347 FR, einem sehr transparenten Schirm mit einer Lichtdurchlässigkeit von 80% und einem HARMONY 4520 O FR mit einer offenen Struktur zum besseren Luftaustausch im Sommer. „Mit diesem Schirm habe ich viel mehr Luftaustausch als mit einem geschlossenen Gewebe, und das Klima im Sommer ist genauso wichtig, wie die Energieeinsparung im Winter. Mit diesen beiden Schirmen habe ich das Optimum für Winter und Sommer!“ so  Viehweg.  Gerade bei der Helleborus-Kultur kommt es auf kühle Temperaturen im Gewächshaus und kühle Wurzeltemperaturen an. Die diffuse Wirkung von HARMONY 4520 O FR hat zusätzlich zu positiven Erfahrungen geführt. „Man kann viel mehr Licht auf die Pflanzen geben, als früher mit den alten Schirmen – diese Ergebnisse haben wir von unserem Folienhaus mit diffusem Licht übernommen und auf das neue Haus projiziert“.
 
Thomas Viehweg ist vom neuen Tagesschirm LUXOUS 1347 FR begeistert, da er so viel Licht durchlässt und man ihn je nach Witterung morgens viel länger und am Nachmittag früher oder sogar ganz geschlossen lassen kann. Somit wird die Phase der Energieeinsparung verlängert. „Der Tagesschirm ist mein Joker – wenn die Kulturen Licht benötigen, kann er geöffnet werden - ist genügend Licht vorhanden, bleibt er geschlossen“.
 
 
 

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten