Mehr Licht und optimale Energieeinsparung

Die Gärtnerei Draek aus Straelen, die sich auf die Produktion von Tomaten spezialisiert hat, besitzt heute eine Gesamtfläche von 6 Hektar.

Matthias Draek header
 
In 2012 realisierte Matthias Draek einen Gewächshaus-Neubau von 2,5 Hektar. Ausgestattet wurde der Neubau mit zwei Energieschirmen. Hierzu verwendete er zwei Mal LUXOUS 1347 FR von Svensson. Dieser Energieschirm ist sehr transparent und hat eine Lichtdurchlässigkeit von 80%. 
 
Weiterhin hat sich Matthias Draek für zwei Schirme von Svensson entschieden, da er dadurch die Kesselkapazität drosseln kann und somit trotz des Neubaus von 2,5 Hektar, keine Kesselerweiterung nötig war. Die beiden Energieschirm-Anlagen laufen gegenläufig, was einen plötzlichen Kälteeinfall beim Öffnen des Energieschirmes verhindert. Gleichzeitig verspricht er sich eine bessere Steuerung der Temperatur von 15 – 20°C und der Luftfeuchtigkeit. Durch die Art der Verarbeitung des Energieschirms LUXOUS 1347 FR mit Garn, kann viel Luftfeuchtigkeit nach oben abtransportiert werden, und führt somit zu einem besseren Klima für seine Tomaten. 
 
Diesmal hat man sich dann aber für den transparenten Schirm LUXOUS 1347 FR entschieden, da dieser, auf Grund seiner transparenten Eigenschaften zusätzlich 4% mehr Licht in das Gewächshaus lässt. 
 
Je nach Wettersituation kann Matthias Draek nun mit diesen zwei Schirmen arbeiten und iese zeitlich sehr gut nutzen. Den Einsatz der beiden Schirme macht er voll wetterabhängig. icht ist sehr wichtig für die Produktion von Tomaten und Luftfeuchtigkeit hat einen großen influss auf die Qualität. Dies waren die größten Herausforderungen. Matthias Draek ist davon berzeugt, dass er beides mit den LUXOUS 1347 FR - Schirmen von Svensson sehr gut kontrollieren kann.
 
 

 

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten