Veröffentlicht 21.03.2017

Der Luxous 1147 FR ist wirklich sehr transparent

Wibo und Ewout Valstar, die im Westland grüne Paprika züchten, gehören zu den ersten Züchtern, die den neuen Energieschirm Luxous 1147 FR installiert haben.

Wibo-Valstar.jpg

Als dieser besonders transparente Energieschirm im vergangenen Herbst beim Tag der offenen Tür für Paparika im Improvement Centre präsentiert wurde, waren die Brüder davon sofort begeistert. Nach diesem Mittag war der Beschluss, den Schirm für ihren Garten zu ersetzen, ganz schnell gefasst, vor allem, da sie für diese Investition die Energieinvestitionsreglung (EIA) nutzen konnten.

Der neue Energieschirm ersetzt ein altes Phormitex Energietuch. Inzwischen hat man 2 Monate lang Erfahrungen mit dem LUXOUS 1147 FR gesammelt. Jeden Tag, egal ob es sonnig oder bewölkt ist, fällt es Wibo auf, dass der neue Energieschirm so viel Licht durchlässt. Sein Vergleichsmaterial ist der auch schon relativ transparente Energieschirm LUXOUS 1347 FR, der vor vier Jahren auf einer weiteren Schirmanlage installiert wurde. Während des Rundgangs im Studienclub bestätigen die Paprikazüchter-Kollegen, dass das „prima Tuch“, wie Valstar es nennt, besonders transparent ist.

Mit der Zucht geht es gut, „der erste Blütenansatz ist gut dran“ sagt Wibo zufrieden. Sein Gefühl sagt ihm, dass die doppelte Schicht der LUXOUS Energieschirme besser isoliert als die Kombination LUXOUS / Phormitex. 

Im Sommer wird auf dem Gewächshausdach eine Kreideschicht angebracht, um das Gewächs und vor allem auch die Paprika, gegen allzu grelle Sonneneinstrahlung zu schützen. Wenn man die Energietücher 15 bis 20% schließt, werden auch die Pflanzen unter den offenen Luftfenstern gegen die grelle Sonne geschützt.

Unterschrift, um Newsletter zu erhalten